Maxi K. - Webshop
Deutsch English

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich


1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die zwischen einem Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) und der Allegro Schmuck - Design GmbH hinsichtlich der im Onlineshop dargestellten Produkte und/oder Leistungen geschlossen werden.

1.2  Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§13 BGB).  
Ein Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§14 BGB).

1.3 Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung dieser AGB.  Abweichende Vereinbarungen müssen zuvor schriftlich von der Allegro Schmuck - Design GmbH anerkannt worden sein.


2. Vertragsschluss


2.1 Die im Onlineshop der Allegro Schmuck - Design GmbH dargestellten Produkte stellen keine verbindlichen Angebote der Allegro Schmuck - Design GmbH dar, sondern einen unverbindlichen Onlinekatalog, der zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden gilt.

2.2 Der Kunde kann das Angebot schriftlich, per Email oder über das im Onlineshop integrierte Bestellformular abgeben. Bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular gibt der Kunde durch das Klicken des Buttons „Bestellen“ ein rechtlich verbindliches Angebot für die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Dieses Angebot kann von der Allegro Schmuck - Design GmbH durch Zusendung der automatischen Bestellbestätigung (Brief, oder Fax oder Email) an den Kunden angenommen werden.

2.3 Die Kontaktaufnahme und Kaufabwicklung finden per Email statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm für die Kaufabwicklung angegebene Emailadresse funktionstüchtig ist und er die für die Kaufabwicklung erforderlichen, von der Allegro Schmuck - Design GmbH versendeten Informationen empfangen kann. Insbesondere bei der Nutzung von Spamfiltern hat der Kunde sicherzustellen, dass alle von der Allegro Schmuck - Design GmbH oder von durch sie beauftragten Dritten versendeten Emails zur Bestellabwicklung zugestellt werden können.

2.4 Das zur Bestellung erforderliche Passwort darf vom Kunden nicht an Dritte weitergegeben werden. Für jegliche Bestellungen mit dem Passwort und den daraus resultierenden Forderungen kommt der Kunde auf.
 

3. Preise und Zahlungsbedingungen


3.1 Die angegebenen Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Nicht enthalten sind zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten, diese werden in der jeweiligen Artikelbeschreibung gesondert ausgewiesen.

3.2 Folgende Zahlungsmöglichkeiten werde grundsätzlich angeboten:

- Vorauskasse per Überweisung
- Vorauskasse per PayPal
- Nachnahme

3.3 Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsschluss fällig.

3.4 Wenn der Kunde eine Lieferung per Nachnahme wünscht, bezahlt er bei der Übernahme der Sendung den Nachnahmebetrag an eine/n Mitarbeiter/in der Deutschen Post AG. Die Deutsche Post erhebt zusätzlich eine Übermittlungsgebühr in Höhe von 2,00€.
 

4. Eigentumsvorbehalt


4.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden im Eigentum der Allegro Schmuck - Design GmbH.

4.2 Gegenüber Unternehmern verbleibt die Ware im Eigentum der Allegro Schmuck - Design GmbH bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung.

 

5. Versand- und Lieferbedingungen


5.1 Die Allegro Schmuck - Design GmbH versendet Waren innerhalb  von Deutschland und innerhalb der EU. Es werden keine Waren in die Schweiz versendet! Für den Versand ist die vom Kunden hinterlegte Lieferadresse maßgebend.

5.2 Die Versandkosten (Porto und Versicherung) betragen:

für Endverbraucher:
versicherter Versand innerhalb Deutschlands: 2,90€   -  Ab einem Warenwert von 50,00 € ist der Versand kostenfrei.
versicherter Versand innerhalb der EU: 15,00€

für Wiederverkäufer:
versicherter Versand innerhalb Deutschlands: 5,90 €
versicherter Versand innerhalb der EU: 15,00 €

Die Zusatzkosten für den Versand per Nachnahme (nur innerhalb Deutschlands möglich) betragen 5,00 €, zzgl. 2,00 € Übermittlungsgebühr, welche die Deutsche Post einbehält.

5.3 Die Lieferung erfolgt regelmäßig auf dem Versandweg und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Es ist die in der Bestellabwicklung der Transaktion angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

5.4 Sollte die bestellte Ware nicht verfügbar sein, behält die Allegro Schmuck - Design GmbH sich vor, nicht zu liefern. In diesem Fall wird der Kunde umgehend informiert und bereits erhaltene Gegenleistungen werden unverzüglich zurückerstattet.

5.5 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit dem Zeitpunkt der Warenannahme durch den Kunden oder einer empfangsberechtigten Person auf den Kunden über.  Handelt es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware beim Versendungskauf bereits bei der Übergabe an die zur Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Kunden über.

5.6 Wir liefern nicht an Packstationen.

5.7 Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.
 

6. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Allegro Schmuck - Design GmbH, Auf`m Siebent 21, 54497 Morbach, info@allegro-design.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

7. Gewährleistung


8.1 Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften gem. §§ 434 ff BGB. Sofern ein Mangel an der gelieferten Ware vorliegt, wird die Allegro Schmuck - Design GmbH in angemessener Zeit für Nacherfüllung in Form von einer Ersatzlieferung oder einer Mängelbeseitigung sorgen. Eine Mängelbeseitigung ist nur innerhalb des Hauses der Allegro Schmuck - Design GmbH gestattet. Ist die von Kunden gewählte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, ist die Allegro Schmuck - Design GmbH berechtigt in anderer Form nachzuerfüllen. Die Aufwendungen der Nacherfüllung werden durch die Allegro Schmuck - Design GmbH getragen.

8.2 Nach zwei erfolglosen Nachbesserungsversuchen oder dem ergebnislosen Verstreichen einer Frist von vier Wochen für die Nacherfüllung, hat der Kunde das Recht auf Rücktritt vom Kaufvertrag bzw. Minderung des Kaufpreises.

8.3 Handelt es sich bei dem Kunden um einen Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neuen Waren zwei Jahre ab Ablieferung der Ware an den Kunden. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängel ein Jahr ab Ablieferung der Ware bei Neuwaren.

8.4 Ist der Kunde Kaufmann i.S.d. § 1 HGB, gilt für ihn die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht gemäß § 377 HGB. Unterlässt der Kunde die dort geregelten Anzeigepflichten, gilt die Ware als genehmigt.

8.5 Defekte, die aufgrund von unsachgemäßer Benutzung, falscher Pflege und natürlicher Abnutzung entstanden sind, gelten nicht als Mängel.

8.6 Artikelfotos können bzgl. Größe und Farbe vom Aussehen der gelieferten Produkte abweichen. Die vereinbarte Beschaffenheit gilt als erfüllt, wenn es sich bei den gelieferten Artikeln um die abgebildeten Artikel handelt.

 

8. Schadensersatz


9.1 Schadensersatz wegen Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen, jedoch nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit zu leisten, es sei denn, es handelt sich um wesentliche Vertragsverpflichtungen.

 

9. Schlussbestimmungen


10.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts werden nicht angewendet.

10.2 Handelt der Kunde als Unternehmer, ist der ausschließliche Gerichtsstandort für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Wittlich. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat. Dies gilt auch wenn Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt bei der Klageerhebung nicht bekannt sind.

10.3 Die Vertragssprache ist Deutsch.


10. Salvatorische Klausel


Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam werden, bzw. sollte sich eine Lücke finden, blieben die übrigen Bestimmungen gültig.

Zurück

Mehr über...

Maxi K. - Webshop
Parse Time: 0.317s